Mona Schinowski berichtet vom Politikgespräch der KLJB Nußbach

Am Mittwoch, den 13. September lud die KLJB Nußbach (Bezirk Acher-Renchtal) Jugendliche und junge Erwachsene anlässlich der Bundestagswahl zu einem Politikgespräch unter dem Motto „Vong Politik her – #jugendwähltwaszählt“ in das örtliche Pfarrheim St. Marien ein. Im Vorfeld hatte sich die Ortsgruppe mit verschiedenen PolitikerInnen und SpitzenkandidatInnen aus ihrem Wahlkreis … Hier geht’s weiter…

Unsere neue FSJlerin Isabel Rutkowski stellt sich euch vor!

Nachfolgend stellt sich unsere neue FSJlerin Isabel Rutkowski an der KLJB-Diözesanstelle in Freiburg euch vor. Wir wünschen Isabel für ihre Arbeit bei der KLJB alles Gute und Gottes Segen! Hallo liebe KLJBlerinnen und KLJBler, mein Name ist Isabel Rutkowski, ich bin 18 Jahre alt und komme aus Hausach. Ich habe … Hier geht’s weiter…

BDKJ Freiburg tritt Aktion Hoffnung bei

Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) in der Erzdiözese Freiburg ist neues Mitglied der Aktion Hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V.. In der Mitgliederversammlung wurde der Dachverband der katholischen Jugendverbände als erstes Mitglied aus der Erzdiözese Freiburg in die Hilfsorganisation des Bistums Rottenburg-Stuttgart aufgenommen. Durch das neue Mitglied will die Aktion Hoffnung … Hier geht’s weiter…

„aufwärts.“ Flüeli 2017. Impressionen aus der Schweiz.

 „aufwärts.“ Flüeli. Eindrucksvolle Erlebnisse gab es am Wochenende vom 23. bis zum 25. Juni 2017 beim Jugendprogramm „aufwärts.“ im Rahmen der Diözesanwallfahrt nach Flüeli – ob beim Lichterpfad und Nachtgebet am Freitagabend, bei Workshops vom Visionenweg bis zum Baumklettern, im Jugendgottesdienst, im direkten Gespräch mit Erzbischof Stephan Burger oder bei … Hier geht’s weiter…

Benjamin Lehmann berichtet vom Jugendprogramm „aufwärts.“ in Flüeli

Vom 23. bis zum 25. Juni fand die Diözesanwallfahrt der Erzdiözese Freiburg in Flüeli statt. Unter den knapp 600 Gläubigen waren auch 49 Jugendliche und junge Erwachsene bei der Fahrt dabei. Für sie wurde – federführend durch die KLJB Freiburg – ein eigenes Jugendprogramm angeboten, das durch das Leitungsteam (Raphael … Hier geht’s weiter…

Unsere neue Bildungsreferentin Katharina Nägele stellt sich euch vor!

Hallo liebe KLJBlerinnen und KLJBler, ich heiße Katharina Nägele und arbeite seit Juni als Bildungsreferentin bei der KLJB und für das Bildungshaus Kloster St.Ulrich. Ich bin für die Bezirke Acher-Renchtal, Kinzigtal, Kaiserstuhl, Elztal und Hochschwarzwald zuständig.  Mein Büro findet ihr in Emmendingen, im Jugendbüro. Im Sommer 2016 habe ich in … Hier geht’s weiter…

Madeleine Müller berichtet vom Aktionstag des AK Kluger und nachhaltiger Konsum

Da sich die KLJB Freiburg schon lange mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt hat und hierzu auch einige Gedankenanstöße ihren Mitgliedern geben wollte, war es ein Glücksfall, dass wir zwei von rund 139 Bioenergiedörfer Deutschlands besuchen durften. Zu dieser Tagesexkursion fanden sich am Samstag, den 22. April zehn KLJBlerinnen und KLJBler … Hier geht’s weiter…

Vorstandsklausur der KLJB Einbach in Kooperation mit dem Förderverein

„Gemeinsam aufstehen und eine Brücke bauen.“ Unter diesem Motto führte der Vorstand der KLJB Einbach (Bezirk Kinzigtal) seine jährlich stattfindende Vorstandsklausur mit dem Förderverein der KLJB Freiburg durch. Dabei stellte sich das Team vielfältigen Aufgaben, die alle mit Ideenreichtum und Witz souverän bewältigt wurden. Das Jonglieren mit Bällen konnte den … Hier geht’s weiter…

KLJB Freiburg setzt in Neckarelz klare Zeichen für Menschlichkeit und Demokratie

Neckarelz/Freiburg – Bei ihrer diesjährigen Frühjahrs-Diözesanversammlung vom 24. bis zum 26. März im Bildungshaus Neckarelz setzte die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Freiburg anhand eines inhaltlichen Studienteils sowie durch die Vorstellung von drei Ortsgruppenprojekten mit Immigranten im Rahmen ihrer Initiative „PROJEKT L“ klare Zeichen für Menschlichkeit gegenüber Flüchtlingen und Asylsuchenden und für … Hier geht’s weiter…

„PROJEKT L“: Nußbach, Siegelau und Butschbach-Hesselbach für ihr Engagement für Flüchtlinge im ländlichen Raum ausgezeichnet!

Auf der Frühjahrs-Diözesanversammlung der KLJB Freiburg im Bildungshaus Neckarelz wurden am Sonntag, den 26. März die KLJB-Ortsgruppen aus Nußbach, Siegelau und Butschbach-Hesselbach für ihr beispielhaftes Engagement für Flüchtlinge im ländlichen Raum ausgezeichnet. Den 3. Platz im Rahmen des „PROJEKT L“ (ehemals KLJB-Förderpreis) belegte die KLJB Nußbach (Bezirk Acher-Renchtal), den 2. … Hier geht’s weiter…