Mona Schinowski berichtet vom Politikgespräch der KLJB Nußbach

Am Mittwoch, den 13. September lud die KLJB Nußbach (Bezirk Acher-Renchtal) Jugendliche und junge Erwachsene anlässlich der Bundestagswahl zu einem Politikgespräch unter dem Motto „Vong Politik her – #jugendwähltwaszählt“ in das örtliche Pfarrheim St. Marien ein.

Im Vorfeld hatte sich die Ortsgruppe mit verschiedenen PolitikerInnen und SpitzenkandidatInnen aus ihrem Wahlkreis in Verbindung gesetzt und diese nach Nußbach eingeladen. Zugesagt haben letztendlich folgende PolitikerInnen: Elvira Drobinski-Weiß (SPD), Kordula Kovac (CDU), Taras Maygutiak (AfD), Trutz-Ulrich Stephani (FDP), Norbert Großklaus (Die Grünen) und Karin Binder (Die Linke). Am Abend selbst erschienen die Vertreter der Grünen und der AfD jedoch leider nicht. Zuvor hatten die Mitglieder der KLJB Nußbach in einer Gruppenstunde politische Themen herausgesucht, über die bei der Veranstaltung gesprochen werden sollte. Dazu zählten zum Beispiel Jugendpolitik, Landwirtschaft oder auch die Europäische Union. Als Moderator des Politikgesprächs fungierte Raphael Würth, Diözesanreferent der KLJB Freiburg. Er sorgte zum einen gewissenhaft dafür, dass alle PolitikerInnen einen gleichmäßigen Redeanteil bekamen und zum anderen kümmerte er sich darum, dass keine Frage und Wortmeldung der 90 jugendlichen TeilnehmerInnen übersehen wurde.

Nach zwei Stunden, in denen leidenschaftlich gemeinsame und unterschiedliche Meinungen ausgetauscht wurden, endete die Podiumsdiskussion und die BesucherInnen konnten sich noch bei einer Brezel und einem Erfrischungsgetränk über das Gesehene angeregt unterhalten.

Fazit: Eine tolle und nachahmenswerte Aktion der Ortsgruppe. Selbst die PolitikerInnen waren begeistert und lobten die KLJB Nußbach und die TeilnehmerInnen des Abends für ihr großes politisches Interesse und ihr Engagement!

Hier einige Impressionen von der Veranstaltung in Nußbach.

Die teilnehmenden PolitikerInnen beim Politikgespräch der KLJB Nußbach (von links nach rechts): Kordula Kovac (CDU), Trutz-Ulrich Stephani (FDP), Elvira Drobinski-Weiß (SPD) und Karin Binder (Die Linke).

KLJB-Diözesanreferent Raphael Würth moderierte das Politikgespräch in Nußbach.

Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen beteiligten sich engagiert mit ihren persönlichen Themen an der Diskussion.

90 Jugendliche folgten der Einladung der KLJB Nußbach.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.