Deutsch-französisches Landjugendtreffen vom 2.-5. August in Besançon

RENDEZVOUS 2018 – Gemeinsam für Europa!

deutsch-französisches Landjugendtreffen 
2.-5. August 2018 | Besançon

„Das Gemeinsame Landjugendtreffen „RENDEZVOUS! Gemeinsam für Europa!“ wird gemeinsam von der KLJB (Katholische Landjugendbewegung Deutschlands) und der MRJC (Mouvement Rural de Jeunesse Chrétienne) organisiert. Vom 02. bis zum 05. August 2018 werden sich im französischen Besançon tausende Jugendliche treffen, um internationale Begegnung zu erleben, sich auszutauschen und um gemeinsam den Frieden zu feiern und an einem Europa nach unseren Vorstellungen zu arbeiten. […]
Vier Tage voller Begegnungen, Diskussionen und gemeinsamen Feierns laden zum Austausch über Initiativen von Jugendlichen verschiedener Länder ein – mit dem Ziel, beim RENDEZVOUS! ein Zeichen für ein starkes Europa zu setzen.“
[Quelle www.rendezvous2018.eu]

 

Die KLJB Freiburg fährt nach Besançon …

Anmeldung und Facts zur Fahrt

Die KLJB Freiburg macht sich in Kooperation mit der KLJB Rottenburg-Stuttgart gemeinsam auf den Weg nach Besançon. Mit Reisebussen und unterschiedlichen Zustiegsmöglichkeiten in der Diözese starten wir zum gemeinsamen Landjugendtreffen!

Hier die Facts
Datum: 02.08.2018 – 05.08.2018
Mindestalter für die Diözese Freiburg: 14 Jahre (U18 nur mit Erziehungsbeauftragung)

>> Zum Anmeldeformular <<
Frühbucherrabatt: bis zum 01.03.2018 nur 115€ zahlen
endgültiger Anmeldeschluss: 01.07.2018 und 130€ bezahlen
Das Anmeldeformular einfach an info@kljb-freiburg.de schicken.

Im Preis enthalten:
>
Busfahrt
> Unterkunft auf einem Zeltplatz
> Verpflegung (inkl. kleinem Mittagessen auf der Busfahrt)
> „Carepaket“ und ein Landjugendtreffen-T-Shirt.

U18:
Alle unter 18 Jahre benötigen eine volljährige Aufsichtsperson. Das Formular zur Aufsichtsübertragung findet ihr hier.

Also seid dabei wenn es heißt:
„Rendezvous – Gemeinsam für Europa“


 >> Zum Programm und weiteren Infos zum RENDEZVOUS unter www.rendezvous2018.eu <<


 

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.