Förderpreis/PROJEKT L (2008-2017)

Die Gewinnergruppen des Förderpreises/

des PROJEKT L der KLJB Freiburg (2008-2017)

 

Bereits seit 2008 würdigt die KLJB Freiburg mit einem eigenen Preis Projekte und Aktionen. Der kirchliche Jugendverband will damit eine Plattform für das ehrenamtliche Engagement seiner Ortsgruppen, Bezirksleitungen und Arbeitskreise im ländlichen Raum schaffen. Der jährliche Ehrenamtspreis ist mit Geldpreisen im Gesamtwert von 1000 € dotiert. Die Gewinnergruppen dürfen das Preisgeld im Rahmen ihrer Arbeit verwenden. Es ist nicht zweckgebunden, sondern als eine Anerkennung der KLJB Freiburg für die Leistungen der Gewinnergruppen gedacht.

In der folgenden Übersicht könnt ihr erkennen, welche Gruppen in den letzten Jahren mit welchen Projekten ausgezeichnet wurden. Wir hoffen, dass ihr dadurch einige hilfreiche Anregungen und Ideen bekommt und ermutigt werdet, um euch mit EUREM PROJEKT zu bewerben! Denn das geht leichter als ihr denkt!

Alle wichtigen Infos zum diesjährigen PROJEKT L und den Bewerbungsbogen für eure Gruppe findet ihr hier:

PROJEKT L 2018

2008

 

1. Platz: Bezirksleitung Meßkirch (Theaterprojekt „Der Tanz der Vampire – Die einzig wirklich wahre Geschichte“)

Förderpreis 2008: Bezirksleitung Meßkirch

2009

 

1. Platz: KLJB Nordweil: (Ökofairer Brunch im Ort mit regionalen Produkten)

Förderpreis 2009: KLJB Nordweil

2010

 

1. Platz: KLJB St. Märgen (Projekt „Generationengrüße“ und Basteln von Türgestecken)

2. Platz: KLJB Landshausen (Kindertag „Ab ins All!“)

3. Platz: KLJB Schwärzenbach (Nikolausfeier für Kinder)

4. Platz: KLJB Altheim (Erstellung einer Jahreschronik der Ortsgruppe)

Förderpreis 2010: KLJB Altheim

2011

 

1. Platz: KLJB Nordweil (Herbsthock in Kooperation mit dem Orgel- und Kirchenbauverein Nordweil und Apfelsaftpressaktion)

2. Platz: KLJB Kiechlinsbergen (Organisation des 19. Oktoberfests der Ortsgruppe)

Förderpreis 2011: KLJB Nordweil

2012

 

1. Platz: KLJB Krumbach (Aktion „Sauzuberrennen“ auf dem örtlichen Bach und Fest für die Dorfgemeinschaft)

2. Platz: KLJB Oberwittstadt (Gestaltung eines Erntedankgottesdienstes mit der Kindergruppe und eines regionalen, saisonalen und fairen Brunchs für die Pfarrgemeinde)

3. Platz: Bezirksleitung Breisgau-Hochschwarzwald (Projekt „Integration des Einzelnen in die Gemeinschaft“ mit einer 7. Klasse der Realschule Titisee-Neustadt, in Kooperation mit dem Projekt „Bringt Farbe in die Schule“ des BDKJ Freiburg)

Förderpreis 2012: KLJB Oberwittstadt

2013

 

1. Platz: Bezirksleitung Acher-Renchtal (Organisation einer Geocaching-Tour für die Ortsgruppen des Bezirks)

2. Platz: KLJB Nußbach (Binden und Gestalten von Palmwedeln für den Palmsonntagsgottesdienst)

3. Platz: KLJB Buchheim (Aufführung des Theaterstücks „Dreistes Stück im Greisenglück“ im Bürgerhaus)

Förderpreis 2013: Bezirksleitung Acher-Renchtal

2014

 

1. Platz: KLJB Menningen (Projekt „Säen und Ernten“: Anlegung eines Gartenbeets mit Kindern aus dem Dorf)

2. Platz: KLJB Landshausen (Durchführung eines Kindertags mit dem Motto „Cowboy und Indianer“ unter Berücksichtigung des Themas „Kluger und nachhaltiger Konsum“)

3. Platz: Bezirksleitung Meßkirch (Organisation der traditionellen Gebetsnacht an Gründonnerstag für alle Ortsgruppen des Bezirks im Klösterle Meßkirch)

Förderpreis 2014: Bezirksleitung Meßkirch

2015

 

1. Platz: KLJB Oberwinden (Organisation eines Theaterabends)

2. Platz: Bezirksleitung Meßkirch (Ausrichtung eines Beachvolleyballturniers für den Bezirk)

3. Platz: KLJB Nordweil (Gestaltung des St. Barbara-Fests in der Pfarrgemeinde)

Förderpreis 2015: Bezirksleitung Meßkirch

2016

 

1. Platz: KLJB Butschbach-Hesselbach (Organisation eines Fußballturniers und eines Sporttags mit Flüchtlingen)

2. Platz: KLJB Siegelau (Durchführung eines Begegnungstags mit Flüchtlingen)

3. Platz: KLJB Nußbach (Kultureller Austausch mit Flüchtlingen im Ort und Durchführung eines Begegnungsnachmittags)

PROJEKT L 2016: KLJB Nußbach

2017

 

1. Platz: KLJB Nußbach (Organisation der Podiumsdiskussion „Vong Politik her“ mit Kommunalpolitiker*innen im Vorfeld der Bundestagswahlen)

2. Platz: KLJB Landshausen (Organisation eines Fests zum 600jährigen Jubiläum von Bruder Klaus)

3. Platz: KLJB Obersasbach („Ostereier-Aktion“)

PROJEKT L 2017: KLJB Landshausen

2018

 

???

Hier kann in Kürze eure Gruppe stehen! Bewerben zum PROJEKT L 2018 könnt ihr euch bis zum 11. Januar 2019. Macht mit und gewinnt Geldpreise im Gesamtwert von 1000 €!

Die Diözesanleiter Katharina Schwier (links) und Daniel Wagner (2. von rechts) übergeben der Gewinnergruppe des PROJEKT L 2017, der KLJB Nußbach, auf der Frühjahrs-DV 2018 in Neckarelz den Scheck über 500 €.

 

Die Kommentare sind geschlossen.