Gruppenstunden des Monats (nach Themen sortiert)

Liebe KLJBlerinnen und KLJBler, liebe Interessierte!

Wir haben alle vorhandenen Gruppenstunden des Monats (GSDM) bestimmten inhaltlichen Themenkategorien zugeordnet. Damit wollen wir erreichen, dass ihr zukünftig eure Gruppenstunden/Treffen noch leichter und zielgerichteter vorbereiten und durchführen könnt. Viel Spaß beim Ausprobieren der verschiedenen Gruppenstundenideen!

Über euer Feedback (Lob, Kritik, Anmerkungen) zu dieser neuen Anordnung per Mail an info@kljb-freiburg.de freuen wir uns sehr! 🙂

 

Die Gruppenstunden sind ein wichtiger Teil unserer Verbandsidentität! Sie zeigen, was uns als KLJB ausmacht:

Die KLJB Freiburg…

…ist politisch (Politik)

…ist katholisch (Spiritualität)

…handelt klug und nachhaltig (Kluger und nachhaltiger Konsum)

…ist das ganze Jahr über aktiv (Jahreszeiten)

…ist eine Gemeinschaft (unsere Gruppe)

 

Politik

Gruppenstunde „Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg“

Aufgrund der anstehenden Landtagswahl in Baden-Württemberg setzen sich die Teilnehmer mit den einzelnen Parteien bzw. ihren Programmen und Positionen auseinander. Sie sollen sich dabei einen Überblick über die verschiedenen Schwerpunkte verschaffen und eine eigene Position finden. Die Methoden sind auch heute noch aktuell!

Material: Auszug Landtagswahlprogramme

Gruppenstunde „Der Islam und Du?! – Zur Wahrnehmung des Islams“

Ziel der GSDM ist, sich mit der eigenen Wahrnehmung des Islam zu beschäftigen und zur Selbstreflexion anzuregen.

Die Beschäftigung mit aktuellen Studienergebnissen sowie die Durchführung einer eigenen kleinen Umfrage innerhalb eurer Gruppenstunde sollen den Anstoß geben, die Wahrnehmung des Islam insbesondere in Deutschland zu verstehen und zu hinterfragen.

Material: Der Islam und Du?!

Gruppenstunde „Vom Land, wo Milch und Honig fließen“

Diese Gruppenstunde ist für jüngere und ältere Teilnehmer konzipiert. Sie setzt sich mit den Themen Flucht und der gerechten Verteilung von (Luxus-) Gütern auseinander

Gruppenstunde „Flüchtlingssituation“

Die Teilnehmer dieser GS  sollen einen Überblick über die Flüchtlingssituation bekommen.  Die Teilnehmer werden informiert über die Aussagen deutscher Parteien bezüglich Flüchtlingen und Migranten.

Die Teilnehmer sollen einen Überblick über die Situation eines Flüchtlings bekommen

Materialien: Informationsmaterialien UNHCR, Fragerunde_Parteiprogramm, Fragerunde_Politiker

Gruppenstunde „TTIP“ des AK KnK

Beim vorliegenden Rollenspiel: „ TTIP“ soll den Teilnehmern ein umfassender Einblick in die Funktionsweise eines Freihandelsabkommen dargestellt werden. Hier soll auch das Pro und Contra auf praktischer Weise wiedergespiegelt werden. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rolle von Politiker, Vertreter der USA und Europäer.

Gruppenstunde „Typisch Frau – Typisch Mann“

In dieser Gruppenstunde setzen sich die TeilnehmerInnen mit den unterschiedlichen Eigenschaften und Rollenbildern von Mann und Frau auseinander und überlegen, inwieweit diese von der Gesellschaft erschaffen wurden

Gruppenstunde „Pfarrgemeinderatswahl 2015 – Wir bestimmen mit!“

Die TeilnehmerInnen sollen im Rahmen der Gruppenstunde erkennen, dass die Gestalt der Kirche wesentlich von ihnen abhängt und durch sie mitgestaltet werden kann

„Wir haben Recht(e)! – Landproblematik und Gesundheitsversorgung in Brasilien“ (Aktion Steilpass)

Ein spannendes Planspiel über „Land Grabbing“ rund um Brasilien

Material: Materialien GSDM Juli 2014

„Kommunalwahlen 2014“

Am 25. Mai 2014 findet die Europawahl sowie die Kommunalwahlen in Baden-Württemberg statt. Eine Gruppenstunde zur Europawahl findet Ihr in der GSDM im März 2014. Im April wollen wir uns um die Kommunalwahl kümmern. Bei dieser Kommunalwahl dürfen erstmals in Baden-Württemberg 16- und 17-jährige Jugendliche aktiv wählen. Das passive Wahlrecht bleibt den ab-18-Jährigen vorbehalten…Kann auch heute noch durchgeführt werden.

Material: Kommunalwahlen

„Europawahlen 2014“

Ziele: Die Teilnehmer (TN) wissen, dass am 25. Mai Kommunal- und Europawahlen stattfinden. Die TN frischen ein wenig ihre Kenntnisse über das Thema Europa bzw. EU auf. Die TN machen sich Gedanken zu anderen europäischen Ländern und schauen über den eigenen Tellerrand hinaus.

Material: Materialien Europawahlen 2014

„Eine Frage der Haltung, beziehe Stellung“

In der Erntedank-Gruppenstunde soll es darum gehen, bei den TeilnehmerInnen ein stärkeres Bewusstsein für deren Ernährungsverhalten hervorzurufen. Mit vielen neu gewonnenen Eindrücken zum Thema „Fleischkonsum“ gilt es für jede/n zu guter Letzt eine persönliche Meinung in dieser Sache zu vertreten und gleichzeitig Stellung zu beziehen. Sollte die geplante Dauer von zwei Stunden die Gruppenstundenzeit übersteigen, können auch gezielt Bausteine für die Durchführung herausgesucht werden.

„Ich + Du = WIR(Eine Hinführung zum interkulturellen Lernen)“

Wenn man sich mit dem Thema interkulturellem Lernen beschäftigt, stößt man unweigerlich auf die Frage, wie man „den Anderen“ bzw. „dem Anderen“ begegnen soll und wie diese Begegnung möglichst positiv verläuft. Heißt „interkulturell kompetent“ zu sein, möglichst viel über andere Länder, Kulturen, Sitten und Gebräuche zu wissen? Oder tolerant zu sein gegenüber anderen kulturellen und religiösen Werten? Oder genügt es, einfach viel Kontakt mit Menschen aus anderen Kulturkreisen zu haben? Die folgende Gruppenstunde soll euch dabei behilflich sein, diesen Fragen auf den Grund zu gehen. Sie für euch selbst zu beantworten und mit der Gruppe verschiedene Sichtweisen zu diskutieren

 

Spiritualität

„Die Fastenzeit erleben“

Die Teilnehmer lernen, den Umgang mit Eigen- und Fremdwirkung zu verbessern und setzen sich spielerisch mit der Oster- und Fastenzeit auseinander.

„Was macht mich glücklich?“

Was ist Glück? Das würde jedeR anders definieren. Deshalb möchten diese Gruppenstunde jedem individuell die Möglichkeit und Zeit geben, sich mit dieser Frage auseinanderzusetzen. Was bedeutet Glück für mich? Was ist Glück in meinem Leben?

„Weihnachtszeit erleben“

Die TeilnehmerInnen sollen durch die Gruppenstunde in der Vorweihnachtszeit zur Ruhe kommen und über ihr derzeitiges Leben nachdenken.

Tod und Leben“

Das Thema „Tod und Leben“ ist ein besonders sensibles. Daher gilt es für die GruppenleiterInnen, achtsam mit den Stimmungen der Gruppenmitglieder umzugehen bzw. auf Ängste und Gefühle der Anwesenden einzugehen.

„Mein Engel für das Jahr 2014“

Die TeilnehmerInnen werden sich über ihre jeweiligen Vorstellungen hinsichtlich Engeln bewusst und setzen sich mit dem Thema „Spiritualität auseinander. Die TeilnehmerInnen lernen unterschiedliche Wesenszüge von Engeln kennen. Die TeilnehmerInnen erleben, dass die persönlichen Zugänge zum Thema vielschichtig sind, Engel aber prinzipiell als Boten bzw. Botschaften Gottes verstanden werden können, die Gutes bewirken wollen. Man muss nur lernen sie zu sehen und wahrzunehmen. Die TeilnehmerInnen suchen sich ihren „persönlichen Engel“ für das Jahr 2014 aus, der sie durch das Jahr hindurch begleitet.

Material: Liedtext Angels von Robbie Williams englisch_deutsch

Was kann ich besser als alle anderen?“

Die TeilnehmerInnen setzen sich mit sich selbst auseinander. Die TeilnehmerInnen kommen mit anderen ins Gespräch. Die TeilnehmerInnen sollen sich und andere besser kennenlernen.

Material: 44 Fragen, die sich jeder mal gestellt haben sollte

„Bist du weihnachts-fest? – Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012“

Die TeilnehmerInnen sollen ihr Wissen rund um die Advents- und Weihnachtszeit erweitern.

 

Kluger und nachhaltiger Konsum

„Vom Land, wo Milch und Honig fließen“

Diese Gruppenstunde ist für jüngere und ältere Teilnehmer konzipiert. Sie setzt sich mit den Themen Flucht und der gerechten Verteilung von (Luxus-) Gütern auseinander

„Biodiversität“

Eine Gruppenstunde (hauptsächlich) draußen in der Natur, die nicht viel Vorbereitung braucht.

 „TTIP“

Beim vorliegenden Rollenspiel: „ TTIP“ soll den Teilnehmern ein umfassender Einblick in die Funktionsweise eines Freihandelsabkommen dargestellt werden. Hier soll auch das Pro und Contra auf praktischer Weise wiedergespiegelt werden. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rolle von Politiker, Vertreter der USA und Europäer.

,,Themenabend zum Thema STAUnen“

Bei dieser Gruppenstunde/diesem Themenabend steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensweise im Fokus. Dabei soll bewusst gestaunt werden dürfen. Die Einheit soll Kinder, Jugendliche oder (junge) Erwachsene anstoßen, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren sowie Ansatzpunkte erarbeiten, was getan werden kann, um nicht im „Stau“ stehen zu bleiben. Frei nach dem Motto: Nur wer sich an gewisse Regeln hält, hat „freie Fahrt“ und findet seine eigene Position im Stau(n)gefüge!

„Wir haben Recht(e)! – Landproblematik und Gesundheitsversorgung in Brasilien“ (Aktion Steilpass)

Ein spannendes Planspiel über „Land Grabbing“ rund um Brasilien.

Material: Materialien GSDM Juli 2014

„Fairer Handel“

Die TeilnehmerInnen setzen sich mit dem Thema „Fairer Handel“ auseinander. Die TeilnehmerInnen entwickeln gemeinsame Strategien. Die TeilnehmerInnen werden durch praktische Aktionen an die Entwicklungspolitik herangeführt.

„Eine Frage der Haltung, beziehe Stellung!“

In der Erntedank-Gruppenstunde soll es darum gehen, bei den TeilnehmerInnen ein stärkeres Bewusstsein für deren Ernährungsverhalten hervorzurufen. Mit vielen neu gewonnenen Eindrücken zum Thema „Fleischkonsum“ gilt es für jede/n zu guter Letzt eine persönliche Meinung in dieser Sache zu vertreten und gleichzeitig Stellung zu beziehen. Sollte die geplante Dauer von zwei Stunden die Gruppenstundenzeit übersteigen, können auch gezielt Bausteine für die Durchführung herausgesucht werden.

Lebensmittelmüllberge“

Die TeilnehmerInnen sollen sich im Rahmen des Erntedankfestes mit der Müllproblematik hinsichtlich Lebensmitteln in unserem Land auseinandersetzen.

„Schuhputz-Aktion“

Die Schuhputzaktion stellt lebensnah dar, wie mühsam Kinder und Jugendliche in vielen Ländern der Erde Geld für ihren Lebensunterhalt verdienen müssen.

„Pfandraising“

MISEREOR und der BDKJ haben bei ihrer gemeinsamen Jugendaktion 2012 die Situation der Jugendlichen in den unterschiedlichen Großstädten in den Fokus gestellt. Dabei sollen sich junge Menschen in Deutschland für ein Engagement für Jugendliche in anderen Teilen der Welt begeistern. In dieser Gruppenstunde setzt ihr euch intensiver mit der Kinderarbeit und den Lebensbedingungen Jugendlicher in Kalkutta auseinander und plant gemeinsam eine „Pfandraising“-Aktion.

Das Regionalduell“

Die TeilnehmerInnen sollen den Wert und die Qualität regionaler Produkte und Dienstleistungen schätzen lernen

 

Jahreszeiten

„Die Fastenzeit erleben“

Die Teilnehmer lernen, den Umgang mit Eigen- und Fremdwirkung zu verbessern und setzen sich spielerisch mit der Oster und Fastenzeit auseinander

Gruppenstunde „Weihnachtszeit erleben“

Die TeilnehmerInnen sollen durch die Gruppenstunde in der Vorweihnachtszeit zur Ruhe kommen und über ihr derzeitiges Leben nachdenken

„Eine kreative Schneegruppenstunde“

Hier kommt eine etwas andere Gruppenstundenidee. Der dazu passende Winter kommt sicherlich bald. Statt dann drinnen eine Gruppenstunde zu gestalten, solltet ihr das Thema Schnee einmal näher betrachten. Denn mit Schnee könnt ihr viel Kreatives machen! Die Gruppenstunde kann in der Dämmerung stattfinden, hier könnt ihr sie dann auch mit Kerzen und weiteren Materialien gestalten. Seid kreativ und habt Spaß dabei!

„Mein Engel für das Jahr 2014“

Die Teilnehmer/innen werden sich über ihre jeweiligen Vorstellungen hinsichtlich Engeln bewusst und setzen sich mit dem Thema „Spiritualität“ auseinander. Die Teilnehmer/innen lernen unterschiedliche Wesenszüge von Engeln kennen. Die Teilnehmer/innen erleben, dass die persönlichen Zugänge zum Thema vielschichtig sind, Engel aber prinzipiell als Boten bzw. Botschaften Gottes verstanden werden können, die Gutes bewirken wollen. Man muss nur lernen sie zu sehen und wahrzunehmen. Die Teilnehmer/innen suchen sich ihren „persönlichen Engel“ für das Jahr 2014 aus, der sie durch das Jahr hindurch begleitet.

Material: Liedtext Angels von Robbie Williams englisch_deutsch

„Alles neu macht der September“

Beschreibung: Die Gruppenstunde macht schulische und berufliche Veränderungen zum Thema, die meist im Herbst mit dem Beginn neuer Schuloder Ausbildungsjahre oder neuer Semester entstehen.

„36 Grad und es wird noch heißer…“

Eine aktive Sommergruppenstunde mit Wasser, für die heißen Monate!

„Raus aus dem Winter-Blues, rein ins Dorf“

Bei dieser Idee für eine Gruppenstunde, geht es darum gleich zu Anfang des Jahres Schwung und Bewegung in die Gruppe zu bringen und die Heimat ein wenig besser kennen zu lernen. Zu Anfang des Jahres gibt’s nämlich eine klassische Dorfrallye als Gruppenstunde des Monats.

„Bist du weihnachts-fest? – Der ultimative Test zum Weihnachtsfest 2012“

Die TeilnehmerInnen sollen ihr Wissen rund um die Advents- und Weihnachtszeit erweitern.

„Nachtwanderung mit Lagerfeuer“

Sich im November noch einmal Zeit nehmen und draußen die klare, kalte Nacht und den Sternenhimmel genießen. Nach einem kleinen Stationenlauf durch die Nacht und die Natur könnt ihr euch im Anschluss an einem gemütlichen Lagerfeuer aufwärmen. Die Grillsaison mit einem leckeren Stockbrot beenden und euch mit einem Früchtepunsch auf die kommende kalte Jahreszeit einstimmen. 

 

Unsere Gruppe

„Macht eure Gruppe fit fürs neue Jahr!“

An alle Sportmuffel unter euch: Keine Angst, das wird keine sportliche Gruppenstunde

In dieser Gruppenstunde soll es vorrangig darum gehen, mit eurer Gruppe einen guten Start ins neue Jahr zu haben, einige Aufgaben zu verteilen und gemeinsam Spaß zu haben.

 „Schnitzeljagd reloaded

Könnt ihr euch noch daran erinnern, wie ihr damals bei euren Kindergeburtstagen durch das ganze Dorf Pfeilen und bunten Papierschnitzel nachgelaufen seid? Schnitzeljagd, wie lange habt ihr das schon nicht mehr gemacht? Sicher schon ewig nicht mehr! Also schnappt euch ein paar Leute die vorausgehen, den Weg markieren und ein schönes Ziel aussuchen, an dem ihr zum Abschluss gemeinsam picknickt oder grillt und dann kann es auch schon losgehen.

„Verband erleben

In dieser Gruppenstunde setzen wir uns mit der KLJB Arbeit auseinander und geben Einblick in die Struktur unseres Verbandes

„Gemeinsam eure Seelsorgeeinheit entdecken

Begegnung und Kennenlernen, gemeinsam unterwegs sein, gemeinsame Aktion erleben, die Seelsorgeeinheit und prägende Punkte darin kennenlernen. „Denn als Glaubende gehen wir unseren Weg, nicht als Schauende“ (2 Kor 5,7). In diesem Sinne: Los geht ́s –macht euch auf den Weg!

„Get to know your KLJB – das Action-Quiz zur Landjugend“

Es werden Fragen rund um die KLJB Freiburg gestellt und einige Details werden erklärt. Dabei werden Arbeitskreise, Kommissionen, Förderpreis, Grundkurs, Diözesanleitung, Landesjugendplan, Schaschlik, Landestreffen usw. thematisiert…Die Fragen sind z.T. veraltet.

Materialien: Get to know the KLJB

 „Landestreffen 2014“

Ein Spiel zum Landestreffen 2014. Eine Mischung aus Schnitzeljagd und Quiz… Die Fragen sind z.T. veraltet.

Materialien: Landestreffen

„Eine kreative Schneegruppenstunde“

Hier kommt eine etwas andere Gruppenstundenidee. Der dazu passende Winter kommt sicherlich bald. Statt dann drinnen eine Gruppenstunde zu gestalten, solltet ihr das Thema Schnee einmal näher betrachten. Denn mit Schnee könnt ihr viel Kreatives machen! Die Gruppenstunde kann in der Dämmerung stattfinden, hier könnt ihr sie dann auch mit Kerzen und weiteren Materialien gestalten. Seid kreativ und habt Spaß dabei!

„36 Grad und es wird noch heißer…“

Eine aktive Sommergruppenstunde mit Wasser, für die heißen Monate!

„Gruppenstunde zur 72h-Aktion“

Die TeilnehmerInnen werden sensibel für Not und Bedrängnis, Ungerechtigkeit und Missstände in ihrem konkreten Umfeld und aus dem christlichen Glauben heraus motiviert, sich bei der 72 Stunden-Aktion zu engagieren. Die TeilnehmerInnen setzen sich mit den Inhalten und Zielen der 72 Stunden-Aktion auseinander. Die TeilnehmerInnen bereiten sich inhaltlich auf die 72 Stunden-Aktion vor.

„Geocaching“

Geocaching ist eine Art elektronischer Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke („Geocaches“) werden anhand geografischer Koordinaten an die Gruppe weitergegeben und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden.

„Schlag den Leiter“

Angelehnt an die bekannte TV-Show von Stefan Raab können sich die Gruppen- oder Lagerkinder mit ihren LeiterInnen bzw. BetreuerInnen messen. Egal ob fünf oder 50 Kinder – diese Gruppenstunde lässt sich mit einigen kleinen Modifikationen sogar mit einer Großgruppe spielen.

Raus aus dem Winter-Blues, rein ins Dorf“

Bei dieser Idee für eine Gruppenstunde, geht es darum gleich zu Anfang des Jahres Schwung und Bewegung in die Gruppe zu bringen und die Heimat ein wenig besser kennen zu lernen. Zu Anfang des Jahres gibt’s nämlich eine klassische Dorfrallye als Gruppenstunde des Monats.

„Nachtwanderung mit Lagerfeuer“

Sich im November noch einmal Zeit nehmen und draußen die klare, kalte Nacht und den Sternenhimmel genießen. Nach einem kleinen Stationenlauf durch die Nacht und die Natur könnt ihr euch im Anschluss an einem gemütlichen Lagerfeuer aufwärmen. Die Grillsaison mit einem leckeren Stockbrot beenden und euch mit einem Früchtepunsch auf die kommende kalte Jahreszeit einstimmen.

„Hollywoodabend“

Die TeilnehmerInnen sollen verschiedene Hollywoodfilme und deren Besonderheiten kennenlernen.

„Spontantheater“

Auch ohne Erfahrung beim Theaterspielen und Schauspielausbildung könnt ihr eine Menge Spaß haben. Hier eine Anregung für die nächste Gruppenstunde. Gebraucht wird ein großer Raum, in dem sich die Gruppe bewegen kann. Alles was im Raum ablenkt oder im Weg ist, zur Seite schieben oder mit bunten Tüchern abdecken. Wichtig: abgeschlossenen Raum schaffen, die Gruppe soll sich nicht beobachtet fühlen (z.B. Vorhänge zuziehen).

Das Regionalduell“

Die TeilnehmerInnen sollen den Wert und die Qualität regionaler Produkte und Dienstleistungen schätzen lernen.

 

Die Kommentare sind geschlossen.